Newsletter 03/2013

Neuer Bürositz

Das Team des Regionalmanagements hat für die zweite Förderperiode neue Büroräume bezogen. Die neue Anschrift lautet:

Eislebener Straße 6, 10789 Berlin
Tel. 31015200

www.berlin-city-west.de

1. Sitzung des Beirats City West

Mit der Fortführung  des Regionalmanagements wurde ein Beirat CITY WEST unter der Leitung der beiden Bezirksbürgermeister konstituiert. Die erste Sitzung des Beirats fand am 15. Mai 2013 im Rathaus Charlottenburg statt. Gleichzeitig war dies der offizielle Start des Regionalmanagements 2013-2016.
Neben den Bezirksämtern Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg und der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt gehören dem Beirat der Campus Charlottenburg, die IHK Berlin und die AG City e.V. an.
Im Beirat werden Zielvorgaben zu den Förderprogrammen GRW und Aktive Zentren zwischen Politik, Verwaltung und privaten und öffentlichen Interessensgemeinschaften ausgetauscht und abgestimmt. Die Beratungsergebnisse haben für die  zuständigen Verwaltungen Empfehlungscharakter. Es ist geplant den Beirat künftig auch weiteren Interessensgruppen und Vereinigungen aus der CITY WEST zu öffnen.

Bild: Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister Charlottenburg- Wilmersdorf mit Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg und Dirk Spender, Leiter Regionalmanagement CITY WEST (v.l.n.r.) © Raimund Müller 2013

Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister Charlottenburg- Wilmersdorf mit Angelika Schoettler, Bezirksbürgermeisterin Tempelhof- Schoeneberg und Dirk Spender, Leiter Regionalmanagement City West (v.l.n.r.) | © Raimund Mueller 2013

Zweiter Bürgerdialog Winterfeldt-Kiez

Die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg Angelika Schöttler lädt zum zweiten Bürgerdialog Winterfeldt-Kiez ein. In der für alle Interessierten offenen Veranstaltung wird das Bezirksamt über die Ergebnisse des ersten Dialogs, den Stand der in der Zwischenzeit angestoßenen Projekte sowie über Neuigkeiten zur Verkehrsplanung in der Maaßenstraße informieren. Ziel des Bürgerdialogs ist ein Austausch über die Kiezentwicklung, die Lebensqualität des Wohnumfelds und die Einbeziehung der Anrainer am Entwicklungsprozess. Durch den Bürgerdialog soll auch das bürgerschaftliche Engagement und die Partnerschaft mit dem Bezirksamt verstärkt werden.

Der Bürgerdialog findet am 6. Juni 2013 von 19.00 - 21.30 Uhr im PallasT in der Pallasstraße 35, 10781 Berlin statt.

Das Bezirksamt, vertreten durch Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und die Bezirksstadträte Dr. Sibyll Klotz, Daniel Krüger und Oliver Schworck stehen für Ihre Fragen zur Verfügung. Außerdem können die Teilnehmenden an Thementischen zum Kiezleben, zur Aufenthaltsqualität im Stadtquartier, zum Verkehr und zur Zukunft des Wohn- und Arbeitsstandortes Ideen und Wünsche äußern. Es soll geredet und zugehört werden, um anschließend zielgenau planen und umsetzen zu können.

Bürgerdialog Winterfeld-Kiez

DesignMeile 2013

Die Veranstaltungen der Designmeile in den Jahren 2011 und 2012 haben beim Publikum und den Mitwirkenden einen hohen Zuspruch erfahren. Das designorientierte Netzwerk in der Kantstraße und im Umfeld in der CITY WEST entwickelt sich positiv und wird kontinuierlich ausgebaut. Es entstehen positive wirtschaftliche Synergien für die beteiligten Branchen und aufgrund der überregionalen Wahrnehmung auch für den Tourismus in Berlin.

An den Erfolg der Vorjahre anknüpfend findet das Event Designmeile 2013 am Wochenende 18./19. Oktober statt.

Die Designmeile dient auch zur Intensivierung der Vernetzung der Branchen Einzelhandel, Dienstleistung, Kunst- und Kultur, Hotel und Gastronomie. Die Organisation der gemeinsamen Veranstaltung der Netzwerkpartner liegt bei den vier Initiatoren stilwerk Berlin, minimum, copa living baths und dem Regionalmanagement City West.

Interessierte Unternehmen können sich um eine Teilnahme an der Designmeile bewerben. Nähere Informationen erteilt Dirk Spender, Tel. (030) 31015237.

www.designmeile-berlin.com
www.berlin-city-west.de/zweite-designmeile-kantstraße-2012
 

Städtebauliches Workshopverfahren Ernst-Reuter-Platz

Nach der ersten Beratung im November 2012 fand sich Ende März 2013 das Auswahlgremium zum Workshopverfahren Ernst-Reuter-Platz zu einer zweiten Sitzung zusammen. Dabei wurden Empfehlungen für das weitere Vorgehen im Gesamtgebiet und für den Umgang mit der zentralen Freifläche des Platzes erarbeitet. Für drei städtebauliche Vertiefungsbereiche liegen nun Aussagen vor, wie sie in Abstimmung zwischen den Immobilieneigentümern, den Anrainern und der Verwaltung weiter beplant und detailliert werden sollen.

Geplant ist eine breit angelegte öffentliche Veranstaltung nach den Sommerferien, bei der die Empfehlungen und ihre Realisierung vertiefend diskutiert werden.

Ernst-Reuter-Platz

crescendo - Musikfestwochen der Universität der Künste Berlin

Die Musikfestwochen „crescendo“ wurden vom Präsidenten der Universität der Künste Berlin Berlin Prof. Martin Rennert 2003 ins Leben gerufen. Das Anliegen war es, die Arbeit, die täglich innerhalb der Räume der UdK Berlin stattfindet, in die Stadt zu tragen und einem breiten Publikum die Inhalte und Ergebnisse der musikalischen Ausbildung an der UdK Berlin nahe zu bringen.

Vom 24. Mai bis 15. Juni veranstaltet die UdK die 11. Musikfestwochen crescendo 2013. Studierende aus den Fakultäten Musik und Darstellende Kunst präsentieren ihr Können in einem umfangreichen Programm und dies an vielen Orten in der CITY WEST.

www.udk-berlin.de/crescendo

Bild: UdK Berlin

"Afternoon Tea" im Waldorf Astoria Berlin

Neu im Waldorf Astoria Berlin - "Afternoon Tea" mit einem fantastischen Blick über die CITY WEST. Die Library in der 15. Etage des Hotels bietet allen Ruhesuchenden einen entspannenden Rückzugsort, Leseraum und vor allem einen atemberaubenden Ausblick. Mit über 600 Werken lädt die umfangreiche und ausgesuchte Auswahl an Büchern, Bildbänden, Katalogen und Zeitschriften zum Lesen ein. Bodentiefe Fenster, gemütliche Sessel und Sofas und bei Bedarf auch ein Fernrohr gestatten Einblicke in das städtische Leben rund um die Gedächtniskirche.
Ab dem 1. Juni können Berliner und Gäste der Stadt hier nun auch einen "Classic Afternoon Tea" oder den mit Champagner servierten "Waldorf Astoria Afternoon Tea" genießen.
 
Montag - Sonnabend 17 Uhr bis 22 Uhr
Sonntag 10 Uhr bis 18 Uhr
 
Anmeldung unter Tel. 030 81 4000 0
Waldorf Astoria Berlin, Hardenbergstraße 28, 10623 Berlin
www.waldorfastoriaberlin.com

Bild: Waldorf Astoria Berlin