Newsletter 04/2011

Personalwechsel beim Regionalmanagement

Bereits im Juli hat Dirk Spender die Leitung des Regionalmanagements CITY WEST übernommen. Der langjährig in Berlin tätige Stadtplaner und ausgebildete Immobilienwirtschaftler war zuvor mit der Steuerung der im  Programm „Aktive Zentren“ geförderten Bauprojekte befasst.

Seit Mitte August verstärkt Silke Wiesenhütter das Team des Regionalmanagements. Sie koordiniert fortan die Projekte des Aktiven Zentrums City West.

berlin-city-west.de/aktuell/personalwechsel-beim-regionalmanagement

Lichtkonzept Bahnbrücken

Im September 2011 wird der Wettbewerb "Entwicklung eines Lichtkonzepts für Brücken der Berliner Stadtbahn in der City West" entschieden. Für den von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Abt. Städtebau und Projekte durchgeführten Wettbewerb bekundeten über 50 Bewerber ihr Interesse. Im nächsten Schritt wurden acht Teams von Lichtplanern und anderen Fachrichtungen für die Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe eines übergreifendes Lichtkonzepts für acht Bahnbrücken zwischen Hertzalllee und Leibnizstraße unter dem Motto "Perlenkette aus Licht" eingeladen. Die Entscheidung der Jury wird Ende September getroffen.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs sind vom 29. September bis zum 21. Oktober 2011 im Amerika Haus zu sehen. Weitere Informationen finden Sie demnächst in unserem Veranstaltungskalender.

Ernst-Reuter-Platz

Der Ernst Reuter Platz ist einer der markantesten Plätze in der City West. Er ist ein Kristallisationspunkt auf der Ost-West-Achse und Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft im Berliner Westen.
Das Regionalmanagement CITY WEST bearbeitet das Umfeld des Ernst Reuter Platzes als ein wichtiges Entwicklungsprojekt. Dies erfolgt in Kooperation mit Campus Charlottenburg, dem Zusammenschluss der Technischen Universität und der Universität der Künste. Es sollen Ideen für die Weiterentwicklung und Revitalisierung der Gebäudesubstanz entwickelt und das Image des Standortes profiliert werden.
Zusammen mit den Immobilieneigentümern, Nutzern und Studierenden ist es erforderlich, eine zukunftsgewandte Vision zu entwickeln und den Weg für künftige Investitionen zu ebnen. Immobilienwirtschaftliche Fragen werden im Abgleich mit Aspekten der Nutzergerechtigkeit, des Verkehrs und der Berücksichtigung energetischer Erfordernisse zu behandeln sein.   

Im Herbst 2011 findet eine erste Standortkonferenz statt, bei der ein Anstoß für die kommenden Planungsschritte und erforderliche politische Entscheidungen gegeben wird.

berlin-city-west.de/leitlinie/ernst-reuter-platz

 

Hardenbergplatz

Ein Platz? Eher nicht, denn bisher ist er ein Ort für Busse und Taxen, eine Fläche für den schnellen Wechsel von Verkehrsmitteln - ein Transitraum.
Die Potenziale des Hardenbergplatzes als Bindeglied zwischen Bahnhof Zoo, Zoologischer Garten, Bikini Berlin, dem neuen Hotel Waldorf Astoria im Zoofenster sowie dem nahe gelegenen Kurfürstendamm sind definitiv nicht ausgenutzt. Eine Aufenthaltsqualität fehlt.
Um diese zu erreichen, wird vom Regionalmanagement CITY WEST ein Planungsverfahren betrieben, mit dessen Hilfe die Nutzungsanforderungen definiert und wirtschaftliche Potenziale aktiviert werden. Zudem wird das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sich intensiv mit den anliegenden Immobilieneigentümern und Vertreten der Händlergemeinschaft AG City beraten, um  die Entwicklungsmöglichkeiten auszuloten und Verkehrsbelange und Stadtgestaltung in Einklang zu bringen.

berlin-city-west.de/leitlinie/hardenbergplatz

Kunst – Kultur – Kurfürstendamm

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat gemeinsam mit der Berliner Werbeagentur unit ZÜRN und dem Neuen Kranzler Eck zum 125. Geburtstag des Kurfürstendamms den Bildband "Kunst - Kultur - Kurfürstendamm" herausgegeben. Der kostenlose Bildband eignet sich hervorragend als Give Away für Kunden und Gäste der City West.

Gewerbetreibende können größere Mengen beim Regionalmanagement CITY WEST im Amerika Haus abholen. Wir bitten um Voranmeldung unter Telefon 31015200. Wir freuen uns, wenn Sie die Broschüre weiterempfehlen.

berlin-city-west.de/aktuell/kostenloser-bildband-kunst-kultur-kurfürstendamm

Ausstellung zum Bahnhof Zoo

Gefördert von der Bundestiftung Aufarbeitung zeigt das Berliner S-Bahn-Museum vom 17. September bis 8. Oktober 2011 im Amerika Haus die Ausstellung "Der Bahnhof Zoo - Vorposten der DDR in Westberlin". Es werden Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Bahnhof Zoo zwischen 1945 und 1989 gegeben. Mehr als 40 Tafeln erläutern die betrieblichen und politischen Besonderheiten ebenso wie die Wechselwirkungen mit der Verkehrs- und Stadtentwicklung der westlichen Halbstadt. 

Bereits am Freitag, 16. September 2011 findet um 18.00 Uhr die Ausstellungseröffnung statt, zu der wir Sie herzlich einladen. Hierzu wird um Anmeldung  gebeten unter:

Öffnungszeiten der Ausstellung : Dienstag – Freitag  17.00 – 20.00 Uhr, Samstag 15.00 – 19.00 Uhr. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

berlin-city-west.de/veranstaltungen/der-bahnhof-zoo-vorposten-der-ddr-west-berlin

Am 23. September 2011 wird um 18.00 Uhr der Film "ALS DER OSTEN DURCH DEN WESTEN FUHR. Die Geschichte der Deutschen Reichsbahn in West-Berlin" im Amerika Haus vorgeführt. Der Film ist am 04. Oktober 2011 um 20.15 Uhr im RBB zu sehen.

berlin-city-west.de/veranstaltungen/als-der-osten-durch-den-westen-fuhr

 

Veranstaltung des Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.

Am 28. September 2011  führt der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. - BFW eine gemeinsame Sitzung der BFW-Arbeitskreise Stadtentwicklung/Hotelimmobilien/Development durch. Dirk Spender, Leiter Regionalmanagement CITY WEST, hält auf dieser Veranstaltung ein Impulsreferat mit dem Thema "Handlungsspielräume bei der Entwicklung von Wohngebäuden der 1950er und 60er Jahre in der City West".

Auf der Internetseite des BFW finden Sie weitere Hinweise zur Veranstaltung.