Newsletter 06/2012

Eröffnung Lehniner Platz

Am 14. Juni 2012 um 11.00 Uhr wird Senatsbaudirektorin  Regula Lüscher zusammen mit Bezirksstadrat  Marc Schulte den neugestalteten Lehniner Platz einweihen. Im Mai 2010 hatte das Bezirksamt fünf Landschaftsarchitekturbüros  zu einem Workshopverfahren  eingeladen. Als 1. Preisträger ging das Büro Häfner / Jimenez hervor. Herausragend  bei der Neugestaltung  des Platzes ist ein großformatiges  Sitzelement, das neben dem Bezug zum Turmgebäude der Schaubühne gleichzeitig ein Wasserspiel beinhaltet. Die Neugestaltung wurde aus Mitteln des Plätzeprogramms  der Senatsverwaltung  für Stadtentwicklung  und Umwelt finanziert.

berlin-city-west.de/lehniner-platz

Einweihung Friedrich-Hollaender-Platz

Mit einem Festakt in der Universität der Künste (UdK) wird am 18. Juni 2012 um 11.00 Uhr, der Friedrich-Hollaender-Platz  eingeweiht. Zur Aufwertung des Eingangs in die City West und zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität  wurden bisher befestigte Flächen entsiegelt, neue Bäume gepflanzt und ein Brunnen installiert. Der in der Nähe der UdK befindliche Stadtplatz lädt durch diese Investition künftig AnrainerInnen und BerlinbesucherInnen  zum Verweilen ein.

Bei der Einweihung des Platzes sind Melodie Hollaender, Bezirksbürgermeister  Reinhard Naumann, Bezirksstadrat  Marc Schulte sowie  Staatssekretär  André Schmitz anwesend. Der Namensgeber Friedrich Hollaender  (1896-1976) war Komponist  des Liedes „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“. Die Neugestaltung  des Platzes wurde durch Fördermittel aus dem Programm „Aktive Zentren“ finanziert.

Weitere Informationen...

Mittelstreifen Tauentzienstraße

Der Mittelstreifen der Tauentzienstraße zwischen Wittenbergplatz und Nürnberger Straße ist fertig gestellt. Die Bauzaun in diesem Bereich wird nach Errichtung der Ampelanlage an der Passauer Straße entfernt, vorgesehen ab der 27. Kalenderwoche 2012.

berlin-city-west.de/tauentzienstraße

Ausstellung "Willimowski, Klose, Podolski & Co."

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin e. V. zeigt anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2012 die Ausstellung "Willimowski, Klose, Podolski & Co. - Oberschlesier in der deutschen und polnischen Nationalmannschaft – gestern und heute" im Amerika Haus. Die Ausstellung widmet sich dem grenzüberschreitenden  Phänomen des Fußballs in  Oberschlesien nach dem 1. Weltkrieg, in den 1930er und 1940er Jahren sowie in der polnischen Nachkriegszeit bis in unsere Tage hinein. Dokumentiert werden in der Ausstellung die deutsch-polnischen  Wechselbeziehungen  auf dem Fußballfeld von den Anfängen bis in die  Gegenwart.

Begleitend zur Ausstellung werden zu den Vorrundenspielen der polnischen und deutschen Nationalmannschaften "Futbol Frajda 2012" Parties mit Lesungen des "fEMale Kick" Teams und anschließenden Public-Viewings durchgeführt.

11. Juni bis 2. Juli 2012
Montag bis Freitag 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonnabend und Sonntag geschlossen.
Eintritt frei.

Zu den "Futbol Frajda 2012" Parties ist eine Anmeldung erforderlich!

Weitere Informationen...

Kommunikationsplattform zum Verfahren Ernst-Reuter-Platz

Über 30 Immobilieneigentümer und Anrainer rund um den Ernst-Reuter-Platz tauschten sich Ende März 2012 über ihre Visionen, Wünsche und Ansprüche an den Standort aus. Das bereits dritte Anrainertreffen im Amerika Haus diente der Vorbereitung eines städtebaulichen Planungsverfahrens des für die City West bedeutenden Bildungs- und Wirtschaftsstandortes.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf werden noch in diesem Jahr einen Wettbewerb durchführen, in dem virulente architektonische und freiraumplanerische Fragen beantwortet werden sollen. Die Beteiligung der örtlich Ansässigen in diesem Verfahren ist ausdrücklich gewünscht. Auf der Internetseite des Regionalmanagements wurde dazu eine Kommunikationsplattform eingerichtet, auf der sie mitdiskutieren können:

berlin-city-west.de/verfahren-ernst-reuter-platz