Newsletter 10/2015

Planungswerkstatt am 26. November 2015

Der Spielplatz in der Knesebeckstraße 78/79 und die Pausenhofflächen der Joan-Miró-Grundschule werden gestalterisch aufgewertet.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Ideen und Anliegen im Rahmen einer Planungswerkstatt am 26.11.2015  einzubringen. In erster Linie werden dabei die Kinder als spätere Nutzer*innen angesprochen. Natürlich finden auch die Bedarfe und Wünsche von Anwohner*innen, Eltern, Lehrer*innen und Erzieher*innen Gehör.

15:30 Uhr  - Gelegenheit zur gemeinsamen Ortsbegehung, Treffpunkt am Spielplatz Knesebeckstr. 78/79
ab 16:00 Uhr - Planungswerkstatt in der Mensa der Joan-Miró-Schule, Bleibtreustraße  43

Weiterlesen...

Kluge Köpfe. Gesundheitswirtschaft in der CITY WEST

In diesem Jahr zeigten das Regionalmanagement und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, dass Gesundes auch in der CITY WEST zu Hause ist. In einer Broschüre über die regionale Wirtschaftskompetenz werden 15 Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus dem Wirtschaftsstandort CITY WEST portraitiert.

Die Broschüre liegt digital und in gedruckter Form vor und wurde als Beilage am Samstag, 14. November 2015 in der Süddeutschen Zeitung im Großraum Berlin beigelegt.

Weiterlesen...

Bild: © Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie / goenz.com

Frühlingsblüher statt November-Blues

Im Rahmen des AZ-Projektes „Partizipationsverfahren Mittelstreifen Lietzenburger Straße/ An der Urania“ wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt. Die in dem Projekt engagierten Anwohner*innen haben bei ihrer Pflanzaktion zu Novemberbeginn rund 6.500 Blumenzwiebeln auf Flächen des Mittelstreifens der Lietzenburger Straße gesetzt. Wenn im nächsten Frühjahr die Krokusse, Tulpen und andere Frühlingsblüher den Mittelstreifen der Lietzenburger Straße aufwerten, wird auch das Motto der Akteursgruppe „Aktion grün-bunter Mittelstreifen“ für alle sichtbar werden.

Im Jahr 2016 soll mit zusätzlichen baulichen Maßnahmen das Projekt fortgesetzt werden.

Quelle: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Andreas Baldow

„Campus wird CHIC“

„Das Zusammenwachsen in der CITY WEST als Team bestehend aus Bezirk und zwei Universitäten strategisch zu planen und umzusetzen“, so fasste Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann die Arbeit des Campus Charlottenburg zusammen.

Als einen notwendigen Schwerpunkt bei dieser Tätigkeit sieht TU Präsident Prof. Dr. Christian Thomsen die bessere Verbindung und Schnittstellengestaltung der Bereiche Technik und Kunst. Die Einbindung von Kreativität  in die Forschung und Entwicklung stellt künftig sogar eine Art  Schlüssel für die Innovation dar, konkretisierte Prof. Martin Rennert, Präsident der UdK Berlin beim Campus Jahresempfang im CHIC.

Weiterlesen...

Bild: © Campus Charlottenburg, Fotograf Jacek Ruta

Joachimsthaler Platz – Umbau gestartet

Derzeit sind Baumaßnahmen auf dem Joachimsthaler Platz vor dem Allianz-Gebäude zu beobachten. Anlass ist eine von privater Seite initiierte Umgestaltung mit den Ziel, die Aufenthaltsqualität zu erhöhen.

Weiterlesen...