Newsletter 01/2019

In eigener Sache

Regionalmanagement CITY WEST

Foto: Klaus Mellenthin

Seit 2010 führte das Regionalmanagement CITY WEST für den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung und Standortprofilierung in der City West durch. Das Regionalmanagement endet programmgemäß zum 31. Januar 2019. Den Abschluss des Projektes bildete die 8. Sitzung des Beirates City West mit aktuellen Informationen über die vielfältigen Aktivitäten.

Aufgabe des Regionalmanagements war es in der dritten Förderperiode zusammen mit der TU Berlin und der UdK Berlin insbesondere die Verknüpfungen zwischen dem Zentrumsbereich und dem Campus Charlottenburg zu intensivieren.

Im gesamten Förderzeitraum des GRW-Programms "Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ wurde eine Vielzahl von Netzwerken unterstützt und Projekte umgesetzt. Als Wegbegleiter der bezirklichen Wirtschaftsförderung konnte das Regionalmanagement einen Beitrag an der dynamischen Entwicklung der CITY WEST leisten. Allen Partnerinnen und Partnern spricht das Team des Regionalmanagements an dieser Stelle einen ausdrücklichen Dank für die vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit aus!

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann verabschiedete sich vom Team des Regionalmanagements mit einer Pressemitteilung.

Die Koordination Aktives Zentrum City West läuft noch bis Ende des Jahres 2019.

Yvabogen

Yva-Bogen

Visualisierung: SWUP GmbH

Seit 2016 fördert das Regionalmanagement CITY WEST im Umfeld des Bahnhof Zoo ein Netzwerk mit dem Schwerpunkt Foto- und Filmwirtschaft. Im Aufbau ist eine Initiative von Akteuren, die gemeinsam die Standortprofilierung und die Behebung von Missständen im öffentlichen Raum verfolgen. Dabei kommt der Aufwertung des Yva-Bogens eine zentrale Rolle zu.

Mehr zum Projekt...

Steinplatz

Foto: OM PartyEvents

Der Steinplatz an der Hardenbergstraße wird in den Fokus genommen! Im Frühjahr 2018 wurde eine umfassende Neugestaltung abgeschlossen. Nun sollen dort, initiiert durch Stadtrat Oliver Schruoffeneger, ab April 2019 regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. Die Events haben thematische Schwerpunkte, die die Vielfältigkeit der Nutzer an der Hardenbergstraße widerspiegeln. Ziel ist die regelmäßige Bespielung des Platzes durch die Stadtgesellschaft.

Im Herbst 2018 wurden zwei Workshops zur Ausrichtung und Konzeption der Events durchgeführt. Der Steinplatz soll zu einem dauerhaften Erlebnis- und Veranstaltungsort etabliert werden, auf dem die Anlieger und der Ort westlich des Bahnhofs einen engeren Bezug zum benachbarten Campus Charottenburg bekommen. Die Workshops wurden durch OM PartyEvents durchgeführt.

Mehr Infos...