Europäische Tage des Kunsthandwerks

Kunsthandwerk

Eine Arbeit aus Island die während der Designmeile gesichtet wurde.

Die Handwerkskammer Berlin macht auf die Europäischen Tage des Kunsthandwerks (ETaK) aufmerksam und sucht hierfür Kunsthandwerker/-innen, Gestalter/-innen und Designer/-innen etc.

Den teilnehmenden Kunstschaffenden aus den Bereichen Handwerk und Design stellt die Handwerkskammer kostenlos Werbematerialien zur Verfügung, d.h. Flyer, Plakate, Postkarten, Wimpelketten, Programmhefte sowie das "Sonnen"-Logo.

Interessierte Besucher haben die Möglichkeit, sich über diese Internetplattform eigene Besuchs- bzw. Besichtigungstouren der angemeldeten Ateliers, Werkstätten, Galerien und Museen zusammenzustellen.

Während der Tage des Europäischen Kunsthandwerks (ETaK) vom 31. März bis 2. April 2017 präsentieren Berliner Gestalter, Kunsthandwerker und Designer aus den Bereichen Holz, Textil, Keramik, Metall, Stein, Glas oder Papier ihre Arbeiten und öffnen ihre Ateliers für Workshops, Modenschauen und Vorträge im gesamten Berliner Stadtgebiet.

Dieses erste Wochenende im April ist in vielen Städten, Regionen und Ländern Europas zeitgleich dem Schaffen in den Bereichen Kunsthandwerk und Design gewidmet. Die Handwerkskammer Berlin hat die Tage des Europäischen Kunsthandwerks (ETaK) erstmals 2014 nach Berlin geholt.

Für 2017 läuft derzeit das Anmeldeverfahren für teilnehmende Kunsthandwerker/-innen, Gestalter/-innen und Designer/-innen. Auch Institutionen sind gefragt, für ein interessiertes Publikum Vorführungen, Vorträge, Führungen, Mitmach-Gelegenheiten und andere Attraktionen anzubieten.

Die Teilnahme ist sowohl für Anbieter als auch Besucher kostenlos.

Quelle: 
Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin