Unbekanntes Charlottenburg – Stadt aus Sicht der Bewohner

Rund um den Ernst-Reuter-Platz liegen unbekannte Welten. Machen Sie sich mit dem Aktionsbündnis Ernst-Reuter-Platz auf die Suche nach den Lebenswelten der der Menschen vor Ort. Zwischen Alt-Lietzow und Karl-August-Platz, zwischen Richard-Wagner-Platz und Ernst-Reuter-Platz. Betrachten Sie die Stadt aus dem Blickwinkel der Bewohner finden Sie Lieblingsorte, Alltagsorte, Erinnerungsorte. Die Tour ist ein Ergebnis des Projekts „Kaleidoskop Ernst-Reuter-Platz“, eines Projekts zur Bewohner-Wahrnehmung rund um den Ernst-Reuter-Platz.

Termin: Samstag, 25.Oktober 2014, 15.00 Uhr

Treffpunkt: Ernst-Reuter-Platz (Mittelinsel)

Route: Ernst-Reuter-Platz - Schiller-Theater - Schillerstraße - Kirche St. Thomas von Aquin - Karl-August-Platz -  Deutsche Oper - Krumme Straße - Alt-Lietzow / Kirche - Herz-Jesu-Kirche - Alltagsort Reichelt - Iburger Ufer

Die Teilnahme ist kostenfrei. Dauer ca. 2 Stunden.

Das Projekt „Kaleidoskop Ernst-Reuter-Platz“ ist eine Initiative des Aktionsbündnis Ernst-Reuter-Platz, gefördert über das Programm Lokales Soziales Kapital.